Medieninformationen

Medieninformationen


  • Erstellt von Thüringer Finanzministerium

    Thüringer Finanzministerin Heike Taubert zur Pressemeldung zum Schuldenstand von DESTATIS: Statistische Momentaufnahme führt zu falscher Darstellung

    Die Thüringer Finanzministerin Heike Taubert tritt der Darstellung des Statischen Bundesamtes (DESTATIS) entgegen, wonach das Land Schulden aufnehme. Laut Ministerin berücksichtigen die Zahlen von DESTATIS nicht nur die Verschuldung der Haushalte, sondern auch die Höhe aktueller Kassenkredite.   zur Detailseite


  • Erstellt von Thüringer Finanzministerium

    Kooperation als Schlüssel:

    Bei ihrem heutigen Treffen im Scan- und Druckzentrum Wunsiedel haben der Thüringer Staatssekretär und CIO Dr. Hartmut Schubert und der bayerische Finanz- und Heimatstaatssekretär Albert Füracker Pläne für eine Zusammenarbeit beim E-Government besprochen. Dr. Schubert: „Insbesondere das Scannen von Steuererklärungen und den Druck von Steuerbescheiden wollen wir gemeinsam mit Bayern realisieren.“ Im zentralen Datenerfassungs- und Scanzentrum...   zur Detailseite


  • Erstellt von Thüringer Finanzministerium

    Finanzministerin Heike Taubert: Steuerliche Erleichterungen für vom Sturmtief Friederike betroffene Steuerpflichtige

    Die Thüringer Finanzministerin und stellvertretende Ministerpräsidentin Heike Taubert (SPD) hat steuerliche Hilfsmaßnahmen für Betroffene des Sturmtiefs Friederike angekündigt. Damit können Thüringer Bürgerinnen und Bürger, denen Mitte Januar dieses Jahres erhebliche Schäden entstanden sind, mit steuerlichen Erleichterungen rechnen...   zur Detailseite


  • Erstellt von Thüringer Finanzministerium

    Thüringer Finanzstaatssekretär und CIO Dr. Hartmut Schubert plädiert für einen größeren Stellenwert der IT-Sicherheit bei der Digitalisierung

    Anlässlich der aktuellen Diskussion zum IT-Sicherheitsvorfall auf Bundesebene plädiert der Thüringer CIO für ein Umdenken bei der Digitalisierung. Er sagt: „Die Sicherheit neuer IT-Infrastrukturen in Deutschland darf nicht mehr das fünfte Rad am Wagen sein. IT-Sicherheit kann nicht länger hinter Bequemlichkeit und Design zurückstehen. Maßnahmen zur IT-Sicherheit müssen jeden Entwicklungsschritt der Digitalisierung begleiten. Nur so kann IT-Sicherheit dauerhaft erhöht werden.“ Dr. Schubert sagt weiter: „Wir müssen...   zur Detailseite


  • Erstellt von Thüringer Finanzministerium

    Finanzministerin Heike Taubert begrüßt neue Fachkräfte in der Thüringer Steuerverwaltung

    Die Thüringer Steuerverwaltung legt besondere Aufmerksamkeit auf die Ausbildung hochqualifizierter Steuerfachkräfte. Im letzten Jahr haben 75 Bewerberinnen und Bewerber das Auswahlverfahren erfolgreich absolviert und wurden am 1. September 2017 als Beamte auf Probe eingestellt. „Im Januar und März dieses Jahres beginnt nun der Praxisteil der dualen Ausbildung oder des dualen Studiums im Freistaat. Ich wünsche allen neuen Kolleginnen und Kollegen einen guten Start und viel Kraft in den kommenden Monaten. Sie sind in den Finanzämtern sehr...   zur Detailseite


  • Erstellt von Thüringer Finanzministerium

    Finanzministerin Heike Taubert: Thüringerinnen und Thüringer knacken die 70 Prozent-Quote bei elektronischen Steuererklärungen

    Rund 390.300 steuerpflichtige Thüringerinnen und Thüringer haben im abgelaufenen Jahr ihre Einkommensteuererklärung für das Jahr 2016 elektronisch an das Finanzamt übermittelt. Damit erreichten 70,51 Prozent der Steuererklärungen die Finanzämter auf diesem Weg. Die elektronische Abgabequote lag damit erstmals über der 70-Prozent-Marke. Gegenüber...   zur Detailseite


  • Erstellt von Thüringer Finanzministerium

    Finanzstaatssekretär Dr. Hartmut Schubert besucht das Finanzamt Altenburg

    Der Staatssekretär im Thüringer Finanzministerium und CIO des Freistaats, Dr. Hartmut Schubert, wird am kommenden Montag das Finanzamt Altenburg besuchen. Dabei will sich Dr. Schubert vor Ort über die Arbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Ausstattung der Behörde informieren. Als CIO interessiert sich Dr. Schubert auch für...   zur Detailseite


  • Erstellt von Thüringer Finanzministerium

    Finanzministerin Heike Taubert stellt vorläufigen Jahresabschluss 2017 vor

    Die Thüringer Finanzministerin und stellvertretende Ministerpräsidentin Heike Taubert (SPD) hat in Erfurt im Rahmen der Regierungsmedienkonferenz den vorläufigen Jahresabschluss 2017 vorgestellt. „Der Freistaat konnte im vergangenen Haushaltsjahr ein Plus von 896,7 Millionen Euro erzielen. Dieses Ergebnis ist auf Mehreinnahmen in Höhe von 8 Millionen Euro und Minderausgaben in Höhe von...   zur Detailseite


  • Erstellt von Thüringer Finanzministerium

    22,4 Millionen Euro aus der Biersteuer flossen 2017 in die Landeskasse

    Die Einnahmen des Freistaates aus der Biersteuer summierten sich im vergangenen Jahr auf 22,4 Millionen Euro. Damit stiegen die Einnahmen gegenüber dem Vorjahr um rund 760.000 Euro, ein Plus von 3,5 Prozent. Die Steuer fällt beim Brauen des Bieres an, nicht beim Konsum. Im Rückblick auf...   zur Detailseite


  • Erstellt von Thüringer Finanzministerium

    Thüringer Finanzämter starten Mitte März 2018 mit der Veranlagung der Einkommensteuer 2017

    Finanzministerin Taubert informiert: „Für die Abgabe der Einkommensteuererklärung gilt ‚Je früher, desto besser‘. Denn die Bearbeitung richtet sich nach der Reihenfolge des Eingangs im Finanzamt.“ Die Finanzämter im Freistaat werden die ersten...   zur Detailseite


  • Erstellt von Thüringer Finanzministerium

    Ministerin Taubert zu Betrugsversuchen im Namen des Finanzamts:

    Betrüger schrecken nicht davor zurück, sich als Finanzamt auszugeben. Deshalb bitten die Finanzämter in Thüringen um Aufmerksamkeit. Aktuell werden beispielsweise telefonisch Vollstreckungen angekündigt. Ein Sprachautomat fordert auf, durch die Eingabe einer Ziffer auf der Tastatur das Finanzamt...   zur Detailseite


  • Erstellt von Thüringer Finanzministerium

    Finanzministerin Heike Taubert: Bürger und Gemeinden brauchen Rechtssicherheit und Verlässlichkeit bei der Grundsteuer

    Der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts wird morgen über die Verfassungsmäßigkeit der Einheitsbewertung für die Bemessung der Grundsteuer verhandeln. Die Grundsteuer ist eine wichtige Einnahmequelle für alle Gemeinden und betrifft jeden Grundstückseigentümer. Einheitswerte für Grundbesitz werden noch heute auf der Grundlage der Wertverhältnisse von 1964 (Westdeutschland) bzw. 1935 (Ostdeutschland) ermittelt und bilden die Grundlage für die Bemessung der Grundsteuer. Es ist die Frage, ob das Bundesverfassungsgericht die jetzigen Regelungen halten wird. Aufgrund der...   zur Detailseite


  • Erstellt von Thüringer Finanzministerium

    Thüringen im Auktionshaus

    Von Angelrute und Auto über Computer bis Schmuck; die Thüringer Landesfinanzdirektion bringt Dienstfahrzeuge, bewegliche Gegenstände der Landesbehörden sowie bewegliche Nachlassgegenstände aus dem Bereich der Fiskalerbschaften unter den virtuellen Hammer...   zur Detailseite


  • Erstellt von Thüringer Finanzministerium

    Thüringer Finanzministerin Heike Taubert:

    Das Jahr 2018 hat gerade erst begonnen und schon kündigt sich die erste Neuerung auf dem Thüringer Glücksspielmarkt an. Ab dem 12. Januar wird die Ziehungssendung der europäischen Gemeinschaftslotterie Eurojackpot jeden Freitag um 21 Uhr auf den Thüringer Regionalfernsehsendern zu sehen sein. Thüringen ist damit deutschlandweit erstes und einziges Bundesland, welches...   zur Detailseite


  • Erstellt von Thüringer Finanzministerium

    Staatssekretär Dr. Hartmut Schubert informiert:

    „Wer die Rufnummer 0361 57 100 wählt, erreicht ab sofort die Telefonzentrale der Thüringer Landesbehörden“, informiert der Thüringer Finanzstaatssekretär und CIO des Freistaats Dr. Hartmut Schubert. Damit wird die bisherige Rufnummer 0361 37 700 abgelöst, für die jedoch eine Rufumleitung geschaltet bleibt. Bei ausgehenden Anrufen...   zur Detailseite


  • Erstellt von Thüringer Finanzministerium

    Finanzministerin Taubert zur Äußerung des Rechnungshofes:

    Finanzministerin Heike Taubert reagiert auf die Äußerungen des Rechnungshofes zum Haushalt und Jahresabschluss. Sie sagt: „Zum konkreten Abschluss des Haushaltsjahres werde ich zur gegebenen Zeit berichten. Noch steht dieser aber gar nicht fest. Klar ist: Der Thüringer...   zur Detailseite


  • Erstellt von Thüringer Finanzministerium

    Finanzstaatssekretär Dr. Hartmut Schubert:

    „Statt per Post tauschen die Thüringer Finanzämter mit der Finanzgerichtsbarkeit Schriftstücke ab kommenden Jahr per Mausklick aus“, kündigt Finanzstaatssekretär und CIO des Freistaats Thüringen den nächsten Schritt im Ausbau des E-Governments an. Hierbei sind...   zur Detailseite


  • Erstellt von Thüringer Finanzministerium

    Online-Service Zuständigkeitsfinder verzeichnet 2017 mehr als 2,3 Millionen Besucher und damit erneut einen Besucherrekord

    Statistisch gesehen hat jede Thüringerin und jeder Thüringer im letzten Jahr mindestens einmal den Zuständigkeitsfinder des Freistaats für eine Behördenauskunft aufgerufen. „Mehr als 2,3 Millionen Besucherinnen und Besucher...   zur Detailseite


  • Erstellt von Thüringer Finanzministerium

    Thüringer Finanzministerin Heike Taubert zur Gewinnbilanz 2017 von Lotto Thüringen

    Bis zum Jahresende werden die Thüringer voraussichtlich mehr als 74 Millionen Euro mit den von LOTTO Thüringen durchführten Lotterien und Wetten gewonnen haben. „Entweder ein Thüringer Gewinner freut sich oder aber Thüringen ist der Gewinner“, bilanziert Heike Taubert und sagt weiter: „Denn bei jedem Spielauftrag, der bei LOTTO Thüringen eingeht, gewinnen...   zur Detailseite


  • Erstellt von Thüringer Finanzministerium

    Thüringer Finanzministerin Heike Taubert informiert:

    Zum Jahresende 2017 ist der neu überarbeitete „Steuerwegweiser für Vereine“ des Thüringer Finanzministeriums erschienen. „Die kompakte Broschüre hilft Vorständen und Mitgliedern in Thüringer Vereinen, die steuerlichen Grundlagen besser zu verstehen“, sagt Finanzministerin Heike Taubert. Der Staat unterstützt das Ehrenamt...   zur Detailseite

Aktuelles

Außenansicht Dienstgebäude des Thüringer Finanzministeriums

Pressesprecher

Sie haben Fragen zu den Themen des Hauses? Wir helfen Ihnen gern weiter.

Thüringer Finanzministerium
Pressesprecher Uwe Büchner
Ludwig-Erhard-Ring 7
99099 Erfurt

Tel: 0361 - 57361 1080
Mobil:  0170 - 221 3638
Fax: 0361 - 57361 1651
E-Mail: Uwe.Buechner@tfm.thueringen.de

Presseverteiler

Möchten Sie unsere Medieninformationen auch per E-Mail erhalten, willigen Sie bitte mit dem Formular zur Speicherung Ihrer Daten ein?

zum Formular

Diese Seite teilen:

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: