Ministerium

Hausleitung

Finanzministerin und stellvertretende Ministerpräsidentin

Heike Taubert

mehr

Finanzstaatssekretär, CIO des Freistaates und WM- und Oberhofbeauftragter der Landesregierung

Dr. Hartmut Schubert

mehr

Auf dem Weg zu einem stabilen finanziellen Fundament

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Thüringer Finanzministeriums bereiten beispielsweise den Entwurf des Landeshaushalt zusammen mit der Finanzministerin vor, den das Kabinett gemeinsam verabschiedet und der dann dem Landtag zugeleitet wird. Mit Blick auf das Jahr 2020, in dem die im Grundgesetz verankerte Schuldenbremse greift, müssen die Ausgaben den geringer werdenden Einnahmen angepasst werden. Dies ist ein Prozess, der von allen politischen Akteuren gemeinsam gestaltet werden muss.

Finanzministerium

Als Fachministerium ist das Thüringer Finanzministerium darüber hinaus für die Thüringer Landesamt für Finanzen, das  Thüringer Landesrechenzentrum und die 12 Finanzämter zuständig, deren Mitarbeiter Ihnen in der Regel bei der Abgabe Ihrer Steuererklärung gegenübersitzen.

Thüringer Landesamt für Finanzen

Thüringer Landesrechenzentrum

12 Finanzämter

Insgesamt sind ca. 4.500 Personen in der Thüringer Finanzverwaltung beschäftigt.

Das Thüringer Finanzministerium ist zudem für alle Geldgeschäfte und Landesbeteiligungen zuständig und vergibt Landesbürgschaften.

Für die Angestellten und Arbeiter des Freistaats fungiert es als Arbeitgeber. Es vertritt Thüringen in der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL), dem Arbeitgeberverband der Länder und bringt dort seine Interessen ein. Das Thüringer Finanzministerium ist auch zuständig für die betriebliche Altersversorgung der Arbeitnehmer des Landes bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL).

Die Aufgaben des Thüringer Finanz-Ministeriums in Leichter Sprache

  •  

    Die  Chefin vom Thüringer Finanz-Ministerium ist Heike Taubert.

    Die Aufgaben vom Finanz-Ministerium sind sehr unterschiedlich.
    Dazu gehört zum Beispiel die Zusammen-Arbeit mit den 12 Finanz-Ämtern in Thüringen.

    Es gibt 5 Abteilungen im Thüringer Finanz-Ministerium, um die vielen Aufgaben zu machen.

    Die Abteilungen sind:

    Abteilung 1 - Zentrale Aufgaben

    Hier werden zum Beispiel Fragen zum Tarif-Recht geklärt.
    Oder Angelegenheiten zum Personal geregelt.

    Abteilung 2 - Steuer-Recht und Steuer-Politik

    Die Mitarbeiter in dieser Abteilung entwickeln unter anderem Steuer-Gesetze weiter.

    Was sind Steuern?

    Steuern werden auf der Internet-Seite des Bundes-Finanz-Ministeriums erklärt.

    Was ist ELSTER?

    ELSTER ist die Abkürzung für ELektronische STeuer ERklärung.

    Mehr Informationen auf der Internet-Seite www.elster.de

    Steuer-Wegweiser in Leichter Sprache

    Download als PDF-Datei

    Abteilung 3 - Landes-Haushalt

    Hier werden die Einnahmen und Ausgaben von Thüringen festgelegt.
    Und ein neuer Plan für Einnahmen und Ausgaben entwickelt.

    Abteilung 4 - Vermögens-Werte von Thüringen

    In dieser Abteilung verwalten die Mitarbeiter zum Beispiel Landes-Beteiligungen und Landes-Bürgschaften.

    5.  E-Government und IT

    Diese Abteilung kümmert sich um Computer und Technik in der Verwaltung.

    Im Thüringer Finanz-Ministerium arbeiten 320 Menschen. Sie geben jeden Tag ihr Bestes, damit das Finanz-Ministerium gute Arbeit machen kann.

     

Ministerium

Unsere Themen

Diese Seite teilen:

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: