Karriere

Berufsbild

Die Arbeit ist vielseitig und verantwortungsbewusst.

Zwei Frauen sitzen sich am Schreibtisch gegenüber und reichen sich die Hand.

Als Beamtin/Beamter im gehobenen Dienst des Freistaats Thüringen arbeitest Du mit rund 3.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Thüringer Steuerverwaltung zusammen.

Im zweistufigen Aufbau der Thüringer Steuerverwaltung ist das Finanzministerium die oberste Behörde und die Thüringer Finanzministerin damit Deine "Chefin". Das Finanzministerium wirkt an der Steuergesetzgebung im Freistaat und im Bund mit. Zudem fließen hier alle Steuerzahlen zusammen. Das Thüringer Finanzministerium hat außerdem die Dienst- und Fachaufsicht über die Finanzämter im Freistaat. Es sorgt dafür, dass in allen Finanzämtern bestehende Gesetze gleichmäßig angewandt werden.

Die wichtigsten Behörden für die Bürgerinnen und Bürger sind die 12 Thüringer Finanzämter. Denn sie sind für die Erhebung und Verwaltung der Steuern zuständig. Mit dem Geld, das die Finanzämter einnehmen, wird letztlich wieder in Bildung, Sicherheit, Wirtschaft und Soziales hier in Thüringen investiert. Die Tätigkeit der Steuerverwaltung bildet damit einen Teil des Fundaments unseres Freistaats.

Wer ist in einem Finanzamt wofür verantwortlich? Einen Überblick bieten die Stellenbeschreibungen der Thüringer Finanzämter.

Perspektiven

Mit Erfahrung zum echten Finanzexperten.

Studentin steht mit einem Buch in der Hand vor einem Bücherregal und lächelt in die Kamera.

Im Finanzamt arbeitest Du im Innendienst mit Deinem Team und bearbeitest zum Beispiel Steuererklärungen von Arbeitnehmern oder Unternehmern.

Die Steuerverwaltung arbeitet heute mit PC und Steuerfach-Software anstatt mit Bleistift und Papier. Wenn Du besondere Fähigkeiten im Umgang mit Informationstechnik hast, ist für Dich auch ein Einsatz im IT-Bereich denkbar.

Im Außendienst prüfst Du Unternehmen vor Ort. Du erhältst so einen Einblick in die Betriebsabläufe. In der Steuerfahndung verfolgst Du mögliche Straftaten oder Ordnungswidrigkeiten und deckst Fälle von Steuerhinterziehung auf.

In regelmäßigen Fortbildungsveranstaltungen kannst Du Dich kostenlos und während der Arbeitszeit weiter qualifizieren und bleibst auch später im Berufsleben auf dem neuesten Stand in Sachen Steuern.

Mit der Erfahrung, die Du im Laufe Deiner Tätigkeit sammelst, kannst Du Dich zur Führungskraft entwickeln. Dann leitest Du als Sachgebietsleiterin oder Sachgebietsleiter Dein eigenes Team.

Gehalt

Einkommen mit Planungssicherheit.

Stundentin schaut lächelnd nach oben

Studieren ist auch ohne Geldsorgen möglich. Während des Studiums erhältst Du eine monatliche Ausbildungsvergütung von ca. 1.271 € brutto.

Im Eingangsamt A 9 erhältst Du eine monatliche Besoldung in Höhe von ca. 2.762 € brutto, sozialversicherungsfrei.

In der Laufbahn des gehobenen Dienstes kannst Du je nach Einsatzgebiet bis in die Besoldungsgruppe A 13 befördert werden.

Diese Seite teilen:

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: