Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Finanzministerin Heike Taubert besucht nächste Woche zentrale Behörden im Finanzressort. Sie sucht dort das Gespräch vor Ort und erkundigt sich über den Stand aktueller Projekte.


Erstellt von Thüringer Finanzministerium

Die Thüringer Finanzministerin Heike Taubert wird in der kommenden Woche die Beihilfestelle in Gera, das Finanzamt in Suhl und die Bezügestelle in Erfurt besuchen. Anlass der Besuche ist der gemeinsame Austausch über aktuelle Themen und neue Projekte. Taubert will sich selbst ein Bild vor Ort machen.

Taubert wird sich beim Besuch der Beihilfestelle über digitale Beihilfeanträge, die pauschale Beihilfe, die im Januar 2020 im Freistaat eingeführt wurde, und über die Bilanz der Einführung von Telearbeitsplätzen informieren. Im Finanzamt Suhl steht die Grundsteuerreform im Fokus des Besuchs, denn in den Finanzämtern laufen die Vorbereitungen dafür auf Hochtouren. In der Bezügestelle wird sich Heike Taubert unter anderem nach der Umsetzung der Tarifabschlüsse erkundigen.

Termin

Ort

Zeit

Montag, 02.08.2021

Beihilfestelle Gera, Ernst-Toller-Straße 14, 07545 Gera

 

10.00 Uhr

Mittwoch, 04.08.2021

Finanzamt Suhl, Karl-Liebknecht-Straße 4, 98527 Suhl

 

10.00 Uhr

Donnerstag, 05.08.2021

Zentrale Bezügestelle, Leipziger Straße 71, 99085 Erfurt

 

10.00 Uhr

 

Zu einem kleinen Rundgang mit anschließendem Pressegespräch sind Vertreterinnen und Vertreter der Medien herzlich eingeladen. Bei Interesse melden Sie sich bitte unter kommunikation@tfm.thueringen.de bis zum 30.07.2021 um 12.00 Uhr an.

Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass die Teilnehmerzahl coronabedingt begrenzt ist. Darüber hinaus bitten wir die allgemein gültigen AHA-Regeln (Abstand, Hygiene, Alltagsmaske) zu beachten. In den Gebäuden ist ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Außenansicht Dienstgebäude des Thüringer Finanzministeriums

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: